SiSoftware Logo
  Startseite   FAQ   Pressestimmen   Download und Kauf   Wertungen   Kontakt  
New: SiSoftware Sandra 2015!
EN EN FR FR IT IT JP JP RU RU 
ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG

Kontakt: Pressebüro

SiSoftware veröffentlicht Unterstützung für DirectX 11 Compute Shader/DirectCompute

London, Großbritannien, 30. November 2009 - SiSoftware stellt die Suite von DirectX 11 Compute Shader/DirectCompute GPGPU (General Purpose Graphics Processor Unit) Benchmarks als Teil von SiSoftware Sandra 2010 vor, die aktuellste Version unserer preisgekrönten Software, die Funktionen für Remote-Analyse, Benchmarks und Diagnosen für PC, Server und Netzwerke enthält.

Hier bei SiSoftware halten wir permanent Ausschau nach den neuesten Technologien, mit dem Ziel herauszufinden, wie diese am Besten getestet und analysiert werden können. Wir glauben, daß die Industrie einen Wechsel vollzieht - weg von einem Modell, in dem die herkömmliche CPU große Rechenaufgaben alleine bewerkstelligen muß - hin zu einem Modell, das die GPGPU bzw. eine Kombination von GPU und CPU dazu heranzieht. Schon jetzt greifen Entwickler in einer großen Anzahl von Anwendungen bereits auf die Leistungsfähigkeit einer GPGPU bei Business-Analysen, Spielen, Grafik- oder wissenschaftlichen Berechnungen zurück.

Auch wenn bestimmte Aufgaben nach wie vor von einer klassischen CPU besser bewerkstelligt werden, so sehen wir doch sowohl CPU- als auch GPGPU-Benchmarks als wichtigen Teil der Leistungsanalyse. Gestartet als GPGPU Benchmarks mit SiSoftware Sandra 2009 mit Unterstützung für AMD CTM/STREAM und nVidia CUDA, haben wir die Benchmark-Suite nun nach DirectX 11 Compute Shader/DirectCompute portiert.

Compute Shader/DirectCompute ist eine neue programmierbare Shaderstufe die mit DriectX 11 eingeführt wurde, die Direct3D weit über die reine Grafikprogrammierung hinaus erweitert. Windows-Programmierer, die mit DirectX vertraut sind, können nun bei allgemeinen Hochgeschwindigkeitsberechnungen Vorteil aus der großen Anzahl paralleler Recheneinheiten bei GPU´s ziehen. Wir sind überzeugt, daß sich Compute Shader/DirectCompute zum "Standard" bei der Berechnung paralleler Workloads unter Windows entwickeln wird und haben daher alle unsere GPGPU-Benchmarks nach DirectX 11 Compute Shader/DirectCompute portiert.

Im Folgenden ein Zitat welches wir Ihnen nicht vorenthalten möchten:

"Mit Zunahme der Popularität von ATI´s Stream-Technologie bei Software-Entwicklern wird der SiSoftware's Sandra 2010 Benchmark ein zunehmend wichtigeres Werkzeug, um die GPU-Rechenleistung zu testen." so Eric Demers, Chief Technology Officer für Grafikprodukte bei AMD. "Als aktuell einziger Anbieter von DirectX 11 GPU´s, freut sich AMD über SiSoftware's Unterstützung für diese populäre Anwendungs-Programmierschnittstelle in Sandra 2010."

Die SiSoftware DirectX 11 Compute Shader/DirectCompute-Benchmarks nehmen Bezug auf die beiden wichtigsten Leistungsaspekte:

  • Rechenleistung: In einfachen Worten ausgedrückt - wie schnell können Zahlen berechnet werden. Der Test arbeitet analog dem CPU Multi-Media-Benchmark und verwendet die Generierung von Fraktalen als Workload. Dies stellt die Leistungsfähigkeit der GPGPU dar, Aufgaben zu berechnen, die bislang exklusiv von der CPU gehandhabt wurden.

  • Speicherleistung: Hier wird analysiert, wie schnell Daten von und zur GPGPU transferiert werden können. Egal wie gut die Rechenleistung ist - das Endergebnis hängt stark von der Speicherleistung ab.

Schlüsselfunktionen

  • 4 Architekturen werden nativ unterstützt (x86, x64/AMD64/EM64T, IA64/Itanium2, ARM)
  • 6 Sprachen verfügbar (Englisch, Französisch3, Deutsch3, Italienisch3, Japanisch3, Russisch3)
  • DirectX 11 Compute Shader/DirectCompute
  • Unterstützt verschiedenste GPU-Typen, einschließlich integrierter und dedizierter Grafikprozessoren.
  • Unterstützt Multi-GPU´s - bis zu 8 parallel.

Mit jeder neuen Version bieten wir Unterstützung und Kompatibilität für die jeweils aktuellsten Hardware-Komponenten, System-Architekturen und Betriebssysteme und diese Version bildet hier keine Ausnahme. SiSoftware führt die beständige Zusammenarbeit mit Herstellern und Händlern fort um die beste Unterstützung für aktuelle Hardware zu garantieren.

Anmerkungen:

1 Zur Zeit als Beta-Version verfügbar, Leistung und Funktion können nicht garantiert werden.

2 nach Absprache; nur in Enterprise-Versionen verfügbar.

3 Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung sind noch nicht alle Sprachversionen verfügbar - diese werden später veröffentlicht.


Relevante Presseveröffentlichungen

Relevante Artikel

Weitere Details finden Sie in den folgenden Artikeln, die aktuell am Markt erhältliche Komponenten miteinander vergleichen:


Kauf

Für weitere Einzelheiten und den Kauf der kommerziellen Versionen klichen Sie bitte hier.

Update bzw. Upgrade

Um eine vorhandene Kaufversion updzuaten nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrem Händler auf (Verkaufsabteilung).

Download

Für weitere Einzelheiten und den Download der Lite-Version klichen Sie bitte hier.

Reviewer, Hardwaretester (Internetseiten, die Ihre Tests mit unserem Produkt durchführen und veröffentlichen)

Um Ihre kostenlose Kopie zu erhalten treten Sie bitte mit uns in Kontakt.


Über SiSoftware

SiSoftware, gegründet 1995, ist einer der führenden Entwickler von Software für Computeranalyse und -Diagnose sowie -Benchmarks. Das Hauptprodukt, bekannt als "SANDRA", wurde erstmals 1997 veröffentlicht und wurde zu einem der am meisten verwendeten Produkte in diesem Bereich. SANDRA wird weltweit von etwa 700 IT-Publikationen, Magazinen und Internetseiten, die Hard- und Software testen verwendet, um die Leistungsfähigkeit aktueller Computersysteme zu analysieren. Mehr als 9.000 Tests und Berichte von Computer-Hardware, die online verfügbar sind und bei denen SANDRA zum Einsatz kam, sind alleine auf unserer Firmenseite katalogisiert.

Seit der Gründung war und ist SiSoftware immer von Anfang an bei großen und auch kleineren technologischen Neuerungen mit dabei und eine der ersten Firmen die Benchmarks für neue Technologien wie Multi-Core, GPGPU, OpenCL, DirectCompute, x64, ARM, MIPS, NUMA, SMT (Hyper-Threading), SMP (multi-threading), AVX3, AVX2, AVX, FMA4, FMA, NEON, SSE4.2, SSE4.1, SSSE3, SSE3, SSE2, SSE, Java und .NET bereitstellen.

SiSoftware hat seinen Sitz in London, UK. Für weitergehende Informationen besuchen Sie bitte http://www.sisoftware.net, http://www.sisoftware.eu, http://www.sisoftware.info oder http://www.sisoftware.co.uk 

Neuigkeiten | Testberichte | Twitter | Facebook | Datenschutzhinweis | Lizenz | Kontakt